BIOLOGISCH-DYNAMISCHER OBSTBAU MARTIN BIRNSTINGL

Die Optimierung der Vitalkräfte in den Früchten meiner Gärten ist seit mehr als 25 Jahren das vordergründige Anliegen bei der Arbeit im biologisch-dynamischen Obstbau. Auf kanpp vier Hektar Gesamtfläche am westlichen Stadtrand von Graz gedeihen auf cirka 500 Meter Seehöhe verschiedene Sorten an Tafeläpfeln und Quitten.

Ein Teil der Ernte wird alljährlich zu naturtrüben Apfelsaft und Quittensaft verarbeitet. Diese Arbeit erfolgt unter Einbeziehung vieler dynamischer Prozesse und eigenständiger Erfahrungswerte in Zusammenarbeit mit namhaften NaturwissenschafterInnen, EnergetikerInnen, KinesiologInnen, GeomantInnen und RadiästhetInnen.

Die vielen positiven Rückmeldungen der Konsumenten zu den hervorragenden Geschmackseigenschaften der Früchte sind Motivation und Bestätigung dieser Tätigkeit. Diese trägt Achtsamkeit, Naturverbundenheit und Respekt der Allgegenwart der Natur gegenüber in sich.

Kommen Sie mich in Steinberg 132, 8151 Hitzendorf besuchen

Weitere Informationen